Chronik


1973 • Gründung des Kammerchores Wedding, Leitung: Marek Bobèth,
• Der Kammerchor begann als Chorgemeinschaft, Helga Röder kümmerte sich um die Belange des Chores
1987 • Auftritt zur 750 Jahrfeier von Berlin im Tiergarten unter dem Motto: Nachtlandschaften
1995 • Im Oktober Fahrt nach Helsinki und Auftritt in der Felsenkirche
1997 • 10. Mai "Berlin grüßt Wien" Gemeinschaftskonzert im Rahmen des Schubert-Chorfestes des Österreichischen Sängerbundes
   im großen Saal des Konzerthauses Wien.
1998 • Im Juni Mitwirkung "Singende, Klingende Stadt"
2000 • Im Juni Mitwirkung bei "Berlin, wie es weint und lacht"
2001 • Wiederum im Juni Mitwirkung bei "Berlin singt"
2005 • Im Februar "Klassik in Spandau", unter der Leitung von Prof. Dr. Marek Bobéth "Soiree bei E.T.A. Hoffmann"
  Aufführung in 4 Szenen mit den Berliner Chorfreunden
2006 • 10. - 23. April Chorreise nach China
• im Mai "Tag des Liedes" im Teehaus im Englischen Garten (Tiergarten)
2007 • Im September Auftritt innerhalb des Jubiläums der Berliner Chorfreunde im "Haus der Russischen Wissenschaft und Kultur"
• Im November Herbstkonzert im Sängerkreis Norden mit diversen anderen Chören.
2008 • Im September gemeinsame Chorreise "Berliner Chorgemeinschaft" den Chören: Berliner Chorfreunde e.V., Berliner Liedertafel e.V.
  und Kammerchor Wedding nach Barcelona.
2012 • Der Kammerchor wird eingetragener Verein.
• Dirigent von Juli bis September: Torsten Hansen
• Dirigent ab Oktober: Nils Jensen.
2013 • Neuer Dirigent ab Oktober: Benjamin Pontius
2020 • Daniel Pacitti wird neuer Chorleiter
• ab März Zwangspause wegen Corona
• erste Vorbereitungen für das Projekt "Berliner Lieder"
• in den Sommermonaten Probenbeginn in den Rehbergen im Freien
• ab Oktober Zwangspause wegen Corona
2021 • im Januar Probenbeginn über Zoom
• ab Juni Proben in den Rehbergen
• 14. August gemeinsame Probe mit dem con-brio-Chor Fürstenwalde e.V. in Bad Saarow "Die Bühne"
• 29. August Konzert in der Kirche in Gosen zusammen mit dem con-brio-Chor Fürstenwalde e.V. und einem Instrumentalensemble
• 24. November Auftritt Berliner Gendarmenmarkt
• 27. November Auftritt in Bad Saarow Scharwenka Garten


Was noch geschah!

Teilnahme des Chores an Wertungssingen und Chorwettbewerben u.a. in Wien, Heidelberg, Bad Oeyenhausen, Velbert.

Aufführung von verschiedenen Ausschnitten aus der Operette "Der Vogel-händler" (szenisch und mit Kostümen) mit verschiedenen Solisten wie Jürgen Rust (heute Kammersänger an den Mainzer Bühnen), Juliane Neubauer (Sopran) und Harald Zirkler (Tenor) heute noch Mitglied des Chores. Inszeniert von Dr. Marek Bobéth im Zusammenhang mit unserem Partnerchor „Berliner Chorfreunde“ auch unter der Leitung von Dr. Bobéth.

Auftritt in der Max Schmeling Halle zum Boxkampf von Graciano Roccigiano und dem Schlagersänger „Succero“.

Konzertreisen führten den Chor auch ins Saarland, in den Harz, den Frankenwald, nach Darmstadt, zum Chorfest nach Hamburg, Weinheim an der Bergstraße, nach Linz/Österreich und Posznan/Polen. Der Chor „Chorus Palotti“ aus Posznan wurde vom Chor auch bei dessen Gastbesuch in Berlin betreut.

Da auch kirchliche Lieder Bestandteil des Repertoires sind, hat er auch an zahlreichen Kirchenkonzerten teilgenommen.

Der Chor hatte auch Gelegenheit, an Schallplattenaufnahmen und Rundfunkmitschnitten sowie Fernsehauftritten teilzuhaben.