Die con-brio's

Steckbrief

  • gegründet am 02. April 1963
  • eigenständiger eingetragener Verein mit Sitz in Fürstenwalde
  • Chorleitung Daniel Pacitti
  • Sopran: 9 Sängerinnen
  • Alt: 6 Sängerinnen
  • Tenor: 3 Sänger
  • Bass: 3 Sänger
  • traditionell ein Frühjahrs- und ein Adventskonzert, weitere Auftritte auf Anfrage
  • Vorstand: Klaus-Peter Kett, Hartmut Klee, Petra Loeper
  • verantwortlich für die Homepage: Petra Loeper





Unser Chorleiter - Daniel Pacitti!

foto chef

Er übernahm die musikalische Leitung des Chores im Januar 2020.

Geboren in Argentinien, besucht Daniel Pacitti die Musikschule in Santa Fé und studiert Klavier und Klarinette am nationalen Konservatorium in Buenos Aires. Sein Klarinettenstudium absolvierte er am Konservatorium Giuseppe Verdi in Mailand.

Er wird Mitglied des Conservatoire Maurice Ravel in Paris und besucht Fortbildungskurse zum Chor- und Orchesterdirigenten am Centre d’Art Polyphonique de Paris.
Von 1991 bis 1995 ist er künstlerischer und musikalischer Leiter des Staatlichen Philharmonischen Orchesters in Moldawien, des Kammerorchesters der Lombardei und des Sinfonieorchesters Guido Cantelli in Mailand und künstlerischer Leiter der Oper Giuseppe Verdi in Triest.

Daniel Pacitti komponierte unter anderem: Luther-Oratorium für Bariton, Sopran, Alt, 2 Bässe, Kinder Chor, Chor und Orchester, Il Cantico delle Creature (Text von Franziskus von Assisi) für Tenor, Chor und Orchester, Concierto criollo, Kreolisches Konzert für Geige und Orchester und Göttlich Stand und weltlich Ding (Text von Christian Meißner) für Sopran, Bariton, Chor und Orchester.

Von Kindheit an lebt Daniel Pacitti in engem Austausch mit der argentinischen Volksmusik und schöpft aus diesem Erbe für seine eigenen Kompositionen.
Er studierte Bandoneon in Argentinien und später mit Maestro Cesar Stroscio in Paris.
Seit 2013 präsentiert er sein Projekt "Das deutsche Bandoneon" in Berlin mit einer Reihe von Konzerten an verschiedenen Orten, mit sakraler und profaner Musik von Bach bis Piazzolla. Zusammen mit Opernsängern präsentiert er Repertoires aus dem 17. Jahrhundert und aus dem italienischen Belcanto.

Den ausführlichen künstlerischen Werdegang können Sie hier weiterlesen...

top



Moderatoren

Moderation

Christiane und Klaus-Peter Kett begleiten unsere Konzerte mit unterschiedlichen Textbeiträgen. Geschichten über Komponisten werden erzählt und Inhalte der Lieder werden vorgestellt. Beide lieben Aphorismen, die kleinen aber feinen philosophischen und zeitlosen Gedankensplitter, die ihrer Moderation den letzten Pfiff geben.





Sandy Brühl

Solo

Mit ihrem 13. Lebensjahr begann die musikalische Laufbahn von Sandy Brühl. Sie war Mitglied im Jugendkammerchor Frankfurt/Oder und absolvierte eine Gesangsausbildung. Bedingt durch berufliche Ausbildung endete nach acht Jahren ihre Mitgliedschaft in diesem Chor. Inzwischen verheiratet und Mutter zweier Kinder ist sie in Bad Saarow ansässig. Ihr musikalisches Talent hat sich bis in die Kirchengemeinde von Saarow herumgesprochen. Anfragen für Soloauftritte zu besonderen Anlässen nahm sie gern an. Seit Januar 2005 singt sie im Chor mit und übernimmt auch erfolgreich solistische Aufgaben.

top




Stimmen im Chor

Sopran

Sopran

Eva Robeck, Jutta Zahn, Birgit Martienßen,
Hannelore Witzke, Sandy Brühl, Martina Haase,
Martina Marks

Alt

Alt

Christiane Kett, Brigitte Voitenberger,
Petra Loeper, Eva-Maria Struwe, Ines Rosiak

Tenor

Tenor

Klaus-Peter Kett, Hartmut Klee,
Eberhard Steinborn (nicht im Bild)

Bass

Bass

Karl-Heinz Karpinski, Hartmut Klee (nicht im Bild),
Henry Klaus

top